BNW Kompetenztest


Aktive Berufswahlvorbereitung (ABV)

Das Niedersächsische Kultusministerium und die Bundesagentur für Arbeit, Regionaldirektion Niedersachsen - Bremen, engagieren sich mit dem Projekt „Aktive Berufswahlvorbereitung" gezielt in der Berufswahlvorbereitung der Schülerinnen und Schüler des 8. Schuljahrgangs an niedersächsischen Hauptschulen. Für die Durchführung der „Kompetenzfeststellung" wurde das Bildungswerk der Niedersächsischen Wirtschaft gemeinnützige GmbH beauftragt. Das Kultusministerium hat acht Teams mit Regionalbezug zusammengestellt, die die Kompetenzfeststellung mit den Schülerinnen und Schülern durchführen.


Diese Aktion wird jedes Jahr in unseren 8. Klassen durchgeführt. Leider sind die Plätze für den Kompetenztest auf 16 Schüler begrenzt. Dieser Test soll versteckte Fähigkeiten hervorheben und eine Hilfe für die Berufswahl sein.

Ablauf

 

1.      Hand- und Fingergeschick

  • Arbeiten mit der Nähmaschine
  • Ausmalen
  • Ausschneiden
  • Nadel einfädeln

Alle Aufgaben müssen in einem bestimmten Zeitraum erledigt werden.

 

2.      Präsentationen

  • Vorstellen eines Lehrberufs
  • Vorstellen seiner eigenen Person

Eine Präsentation muss min. 5 Minuten und max. 10 Minuten lang sein.

 

3.      Zeitmanagement

  • Einteilen von bestimmten Aufgaben zu bestimmten Zeiten

 

4.      Logisches Denken & Geschicklichkeit

  • Bau einer Brücke mit Pappe, Kleber, Schere, Bleistiften

Die Brücke muss eine Länge von min. 60 cm haben.

 

5.      Beruf-Quiz

  • Im Internet nach Berufen forschen und auswerten

 

6.      Auswertung

 

7.      Einzelgespräch & mit Eltern

 

Für weitere Infos klicken Sie >>hier<<


Potenzialanalyse in den 8. Klassen

 

Im Schuljahr 2013/14 bekamen die Schüler der 8. Klassen Einblicke in verschiedene Berufsfelder und konnten auch selber Sachen ausprobieren. Die Durchführung wurde ermöglicht durch “Ausbildung und Arbeit“.

 

Vorgestellt wurden die Berufsfelder:

 

-Lager/Handel

-Kosmetik/Körperpflege

-Verwaltung/Wirtschaft

-Metall

-Gesundheit/Soziales

-Garten und Landschaftsbau

-Elektronik

 

Die 3 tägige Potentialanalyse im 8. Jahrgang: Am 1. Tag werden Erstmal 30 min für die Vorstellung der Potentialanalyse, den ablauf, Kontrolle der anwesenheit,